Heimat- und Geschichtsverein

für Landkreis und Stadt Holzminden e.V.

Der Verein

Schloss Bevern - Sitz des HGV -

 

Der Heimat- und Geschichtsverein für Landkreis und Stadt Holzminden e.V. (HGV) wurde am 19. Februar 1983 gegründet, um das Interesse für die Heimat- und Naturkunde sowie für die regionale Geschichte auf breiter Grundlage zu wecken und ihre wissenschaftliche Erforschung zu unterstützen.

Die Arbeit des HGV besteht aus mehreren Schwerpunkten:

  1. Mit Seminaren, Vorträgen und Exkursionen will der Verein die geschichtliche und kulturelle Tradition und Lebensform des heimatlichen Erfahrungsraums in Vergangenheit und Gegenwart vermitteln und fördern.
  1. In den verschiedenen Arbeitsgruppen werden die unterschiedlichsten Sachgebiete und Themen erforscht, bearbeitet und archiviert.

  2. Die Herausgabe eigener Publikationen in Form des Jahrbuchs für den Landkreis Holzminden, der Monographien und anderer Bücher  dienen der Veröffentlichung der wissenschaftlichen Erforschung regionaler Ereignisse und anderer Arbeitsergebnisse aus dem Weserbergland. Ebenso unterstützt der HGV weitere Veröffentlichungen, die der Darstellung des Kulturlandschaftsraumes dienen, ganz besonders der Ortschroniken.

  3. Unterhaltung und ständiger Ausbau der Regionalbibliothek im Weserrenaissance Schloss Bevern mit angeschlossenem Archiv in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Holzminden.

  4. Mitwirkung an allen Maßnahmen und Projekten, die der Bewahrung der historischen Kulturlandschaft und ihrer Elemente förderlich sind in Kooperation mit Kommunen und anderen Einrichtungen und Organisationen.

  5. Unterstützung der Fach- und Heimatmuseen, der anderen Kultur-, Heimat- und Geschichtsvereine im Landkreis Holzminden, sowie der Bibliotheken und Archive.

Die Themenbereiche des Heimat und Geschichtsvereins Holzminden umfassen geologische, archäologische, historische, volkskundliche, geographische, naturkundliche, ökologische und kulturelle Fragen und Forschungen.

 

| Druckversion | E-Mail an den Verfasser | erstellt Dez. 2005